Aktuelle Infos auch auf meiner Facebookseite

https://www.facebook.com/groups/409287893814775

oder Instagramm

https://www.instagram.com/irismentaltr/

13.6. 2021: Einzeltraining….Teamtraining…die Saison läuft….

Seit ca. März bin ich fast ausgebucht mit Terminen für Einzel ,- und Gruppenmentaltraining. Via Zoom, in Präsenz und oft eine Kombination aus Präsenz,- und Zoomtraining.

Einige Voltigierer, Trainer und/oder Longenführer gehen das Thema offensiv an und nennen die Problematik deutlich beim Namen. Auffällig ist aber, wieviele Athleten gerne möchten, dass nicht bekannt wird, dass sie im mentalen Training sind. Das ist natürlich völlig ok für mich. Unser gemeinsames Training ist immer ein geschützter Raum, denn oft liegen die Probleme in der Gesamttrainingssituation begründet. Eine Situation die man nicht immer leicht gelöst bekommt. Die Beziehung Trainer/Sportler wird hier in fast allen Fällen thematisiert.

Aber (!!!!): es geht nicht um „besser“, „schlechter“, sondern es geht immer um „gemeinsam verändern“ !

Um gute und wirksame Prozesse anzuschieben muss man fast immer die Komfortzone verlassen. „Wenn ich nichts ändere, ändert sich nix“… Wenn ich aber die Probleme, die entstanden sind und die sich verfestigt haben aufbreche und ihnen mit machbaren Maßnahmen entgegenwirke, hab ich eine Chance nicht nur auf ein „Besser“, sondern auch auf ein „VIEL BESSER“!

Und für alle, die vielleicht ein bisschen mit sich hadern: Mentaltraining ist zwar Training für den Kopf….aber doch nur, damit sich die sportliche Leistung signifikant verbessert !

19.April 2021

Stark starten: Ein fast 4 monatiger Trainerworkshop ist am Dienstag zu Ende gegangen. Eine wirklich großartige und tolle Veranstaltung, weil es hier neben sportlichen Aspekten ganz besonders um das Stärken von Kindern nach Corona ging. Das Thema wird uns noch viele Monate, wenn nicht Jahre beschäftigen. Mit fast 20 Trainern aus dem ganzen Bundesgebiet waren wir uns einig, „Back to Business“…das funktioniert nicht auf Knopfdruck. Und schon gar nicht mit Kindern, die 2 Jahre lang ohne Vorwarnung und Erklärung von jetzt auf gleich eine völlig veränderte Realität erleben mussten. Wer mit Kindern arbeitet, weiß das.Ich habe mich ungemein gefreut, dass aus dieser Workshopreihe heraus ein Netzwerk entstanden ist, welches den Trainern auch in Zukunft Austauschmöglichkeiten bietet.

11/12.April: Konzentration im Wettkampf

Es ist wie es ist!Jetzt.In diesem Moment .In dieser Bewegungsphase.Konzentration. Focus. Sei mit den wie es ist.

Ein spannender Onlineworkshop mit einem Voltigierteam aus NRW habe ich am 11. und 12. April durchgeführt.

Der einzige Moment an dem du Einfluß auf deine Leistung hast ist JETZT

Trainerfortbildung „Stark starten nach Corona“

Vom 25.1. bis 19.4. findet eine Fortbildung für Trainer im Voltigiersport statt. Inhalte sind ganz besonders die Förderung und Unterstützung von Kindern im Breitensport nach der langen Coronazeit. Insgesamt nehmen 20 Trainer aus ganz Deutschland an diesem Online Angebot teil. Die Besonderheit besteht darin, dass neben theoretischem Input auch ein Praxisteil dazu gehört. Die Teilnehmer arbeiten spezielle Projekte aus, die zu ihrem Verein und ihren Voltigierern passen und führen sie vor Ort durch. In den Treffen wird über diese Projekte berichtet, Anregungen von anderen Teilnehmern werden erfragt und ggf. aufgegriffen. Darüber hinaus gibt es themenebezogene Workshops wie z.B. Konzentration und mentale Stärke.

Ergopsychometrie für Einzel und Team

In den nächsten Wochen finden zahlreiche Termine statt für Einzelvoltigierer aber auch für 2 Teams.

In der Ergopsychometrie wird zunächst der Determinationstest-Test im Rahmen einer Ruhephase durchgeführt. Anschließend erfolgt die „Activitytime“, hier wird der Teilnehmer mental und körperlich unter Druck gesetzt- direkt daran anschließend erfolgt ein weiterer DT-Test.Nach erfolgter Testanalyse erhält der Sportler einen Trainingsplan, um seine mentale Stärke zu optimieren. Sinnvoll ist eine Testfrequenz von 3-5x jährlich. Trainingsfortschritte lassen sich dadurch überprüfen und verfeinern.

Trainerworkshop 25.1. bis zum 19.4.

Vom 25.1. bis zum 19.4. bin ich Referent bei der Trainerfortbildung „Stark starten“. Hier geht es um die Förderung von Kindern und Jugendlichen im Breiten,- und Vereinssport. Im Fokus stehen die Defizite, die Kinder während der Coronazeit nunmehr kompensieren müssen. Eine spannende 5-teilige Qualifkationsreihe mit 20 Trainerinnen aus dem Voltigiersport.

Saisonplanung am 16.1.

Auf den Traum folgt die Hoffnung.Laß mit Taten daraus Wirklichkeit werden. Wie??? z.B mit gezielter Saison Planung. Ziele, Teilziele, Reflexionstermine benennen. Was brauche ich, um erfolgreich zu sein? Nicht nur planen sondern gezielt Aufgaben und Verantwortlichkeiten verteilen .Gemeinsam präzise abstimmen was die Herausforderungen für Team, Trainer und jedem einzelnen Sportler sind . Am 16.1. habe ich mit einem Voltigierteam der Klasse M einen dreistündigen Onlineworkshop durchgeführt.

Get FOCUSED, Konzentration im Wettkampfsport.

3 Stunden Zoom Seminar mit super motivierten Teams und Trainer. Es freut mich natürlich so tolle Rückmeldungen zu bekommen und ganz besonders freut es mich, wenn ich euch für mein Lieblingsthema begeistern darf und kann. In diesem Sinne: Stay focused

9.1. Konzentration im Teamsport

Neuer Tag, neuer Workshop. Thema: Konzentration im Teamsport. Mit vielen praktischen Übungen und mega viel Spaß.

8.1. Mentale Wettkampfvorbereitung

Mentale Wettkampfvorbereitung für Einzel und Gruppe aus Westfalen. Ich bin sehr gespannt auf die Turniersaison 2022 und wie sehr die neuen Anregungen von den Sportlern umgesetzt werden können.


4.1. Neujahrscamp GM Sports- Sportschule Lastrup

Zwei Workshops zum Thema „mentale Wettkampfvorbereitung“


2.1. Mentale Wettkampfvorbereitung mit dem Juniorteam Hohenhameln

Mit 10 Teilnehmern des Juniorteams fand heute mentale Wettkampfvorbereitung statt. Die jungen Voltigierer haben aktiv mitgearbeitet und konnten viele Inputs gut für sich umsetzen und verarbeiten.

30.12. Mentale Wettkampfvorbereitung

Heute war ich zu Besuch bei den Mounted Games Reitern in Bissendorf. Sechs Stunden mentale Wettkampfvorbereitung. Das war viel Input, insbesondere für die jüngeren Teilnehmer. Aber ich habe schon gehört, dass bereits geplant wird bei dem „Mounties“

Die Kinder haben schon beschlossen, dass sie Marmeladengläser für „Positivzettel“ brauchen.
Ein Papa ist schon zum Filmen gebucht….Sie planen Störungen…..Ich freue mich und bin sehr gespannt !

4.+5.12. Mentale Wettkampfvorbereitung

Zwei Tage/ 4 Voltigierteams: Mentale Wettkampfvorbereitung . Konzentration, mentale Stärke, Wettkampfgewöhnung, Flow, Techniktraining, Motivation. Viel Input für eine tolle neue Saison.

5.-7.11.: Workshop Mentales Techniktraining

Drei Tage Teamworkshop im Seminarhaus Gailhof in der Wedemark. Intensives Technik-Training, Motivation, Jahresplanung

16.10. https://vaultingfestival.com

9-10 Uhr Infos zum Thema Mentaltraining

——————–

23.09.2021 Mentaltraining beim GMsports Freestyler 2021

https://gm-sports.eu/camps/freestyler/

Das coole Workshopformat von und mit Vizeweltmeister Gero Meyer. In diesem Jahr auch mit 4 Einheiten Mentaltraining: Zum Informieren und Reinschnuppern !!!

————————————————————————————————————————

19.09.2021 Mentaltraining für Kinder!

Mit unserem K-KURS

Spannend und macht super viel Spaß. Nicht nur mir, sondern auch den Teilnehmern. Um was geht es???In diesem Jahr habe ich oft von Eltern gehört, wie schwierig es Kindern fällt sich zu konzentrieren. Homeschooling ist und war (hoffentlich) eine echte Herausforderung. Eine noch größere Herausforderung entstand dann mit der Präsenzzeit in der Schule. Nach vielen Wochen und Monaten wurde von den Kids erwartet sich im Schulalltag wieder einzufügen. Auch meiner Tochter ist das sehr schwer gefallen und nicht nur ihr, sondern zahlreichen Kindern in unserem Verein. Deshalb haben wir bei uns den „K-Kurs“ entwickelt: Konzentration ist cool…WARUM???? Den Kindern ist dazu z.B. eingefallen: „ich bekomme viel mehr mit“, „ich langweile mich nicht so wenn ich mir etwas suche, auf das ich mich konzentrieren kann“ oder „manche Sachen sind richtig spannend, wenn ich mir vornehme da so richtig reinzugehen…“Spielerisch das Thema „Konzentration“ zu erarbeiten, sich damit zu beschäftigen, damit zu spielen, ist das Hauptthema des „K-Kurses“. Aber auch „Konzentration“ zu ERLEBEN-zu ERFÜHLEN und WAHRZUNEHMEN. Konzentration ist kein oller Hut..keine langweilige Kamelle, sondern macht richtig Spaß !