ich bin seit mehr als 25 Jahren Trainer im Voltigiersport. Begonnen habe ich mit dem heilpädagogischen Voltigieren und unserem Haflinger Nash.

In unserem Verein, in der Wedemark, trainiere ich Nachwuchsteams, Einzel und Duovoltigierer sowie Turniergruppen in allen Leistungsklassen. Ich longiere meine Voltigierer sowohl auf Landes,- und Deutschen Meisterschaften, wie auch auf internationalen Turnieren.

Beruflich bin ich als Dipl. Sozialpädagogin tätig, ich habe Zusatzqualifikationen in Sozialmanagement und Psychomotorik. Neben meinen Trainerlizenzen für Voltigieren und heilpädagogisches Voltigieren, habe ich 2020 an der Deutschen Mentaltrainer Akademie, meine Trainerlizenz für mentales Training erworben. Derzeit bereite ich mich auf die Prüfung für die Trainer A Lizenz vor.

Bis vor einigen Jahren bin ich mit meinen selbst ausgebildeten Pferden aktiv Turniere geritten: Springen bis LK L, Dressur bis LK M. 2011 war ich Vizelandesmeister in klassisch/barocker Reitweise. Ich reite zwar immer noch leidenschaftlich gerne unsere Voltigierpferde, aber turniermäßig sind wir mit den Voltigierern so oft unterwegs, dass für eigene Starts keine Zeit mehr bleibt.

Mentaltraining gehört für mich fest in den Trainingsalltag implementiert. Systematisch wird durch die unterschiedlichen Methoden des Mentaltrainings Leistung optimiert, Trainingsleistung im Wettkampf abrufbar gemacht aber auch der Unterricht wird durch neue Trainingsansätze bereichert. Mentales Training ermöglicht ein intensiveres und damit deutlich besseres sportliches Training.